Tierischer Einsatz in der Pröll Siedlung

Am Montag entliefen zwei Rinder von einer Weide und wanderten in die Dr. Erwin Pröll Siedlung. Da sich die Tiere sehr ruhig verhielten und offensichtlich keinen Schaden anrichteten, wurden diese von der FF Natschbach vorerst nur “beaufsichtigt” und vom Weiterziehen abgehalten. Der verständigte Besitzer holte die Tiere anschließend mit einem Tiertransporter ab. Die beiden Kalbinnen verhielten sich bei der Verladung äußerst kooperativ und so konnten wir bereits nach kurzer Zeit wieder einrücken.